Transformationen

Fotoausstellung von Mitgliedern des ART-PHOTO-CLUB Linz

Die  Ausstellung  widmet  sich  dem  Thema  „Annäherungen“  (engl.  Appropriation  Art)  und  zeigt  in  vielfältigen  künstlerischen  Positionen  die  verschiedenen  Möglichkeiten,  sich  vorhandenen  Kunstwerken, künstlerischen Arbeitsweisen und Stilen zu nähern. Diese werden in eigene Arbeiten eingebaut und zu einer neuen Aussage transformiert, sodass ein neues Werk entsteht.

Die Ausstellungseröffnung fand am Dienstag, 4.6.2019 statt. Zur Ausstellung sprach HR Dr. Paul Stepanek

Es stellen aus: 

Willi Camerloher 
Hermann Fuchs
Hanspeter Kumpfmiller
Irmgard Kumpfmiller 
Hildegard Mittermair 
Sepp Mostbauer 
Stefan Robbrecht 
Renate Ruhsam
Gabriele Scherer
Alexander Spaun 
Alfred Anton Riedl
Doris Winkler

Die Ausstellung ist von 5.6. bis 28.6.2019 im Foyer des Wissensturms bei freiem Eintritt zu  besichtigen.Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 (außer an Feiertagen)

Einladungskarte (pdf, 331 KB)

 

Ausstellungen im Juli

8.7. bis 21.7.2019

"Die Wahlzelle"

Wanderausstellung zu 100 Jahren Frauenwahlrecht
Eine Wanderausstellung ruft die denkwürdigen Ereignisse in Erinnerung. Gestaltet als Wahlzelle erzählt sie von den historischen Zusammenhängen zwischen der Republikgründung 1918 und der Einführung des Frauenwahlrechts. Die Wahlzelle wurde vom städtischen Archiv mit Linzer Beiträgen ergänzt

Hundert Jahre ist es her, dass Frauen in Österreich das erste Mal wählen konnten. Österreich war damit eines der ersten Länder in ganz Europa, in welchem sich Frauen das Wahlrecht erfolgreich erkämpft haben.

Die politische Beteiligung von Frauen war nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Frauen mussten einen langen Weg gehen, bis sie ihr Recht auf politische Mitbestimmung im Jahr 1918 erlangten. Vor Ende der Monarchie machten sich Frauenorganisationen für das Frauenwahlrecht stark. Beim Zusammentreten des provisorischen Gemeinderates am 16. November 1918 in Linz waren bereits zwei Frauen dabei – Marie Beutlmayr und Juliane Hudetschek. Am 18. Mai 1919 fanden die ersten Wahlen für den oberösterreichischen Landtag statt, bei denen erstmals das allgemeine, gleiche, direkte und geheime Verhältniswahlrecht für Männer und Frauen galt.
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

 

15.7. bis 29.7.2019

Projekt Imagines

Wanderausstellung „Eine visuelle Sprache der Migration“

Im Stadtraum Linz mittels Piktogrammen sichtbar machen, was Frauen denken und fühlen, die ihr Land verlassen haben und nun in Linz leben. Berührende, aber auch scharfsinnige Zeichnungen bilden die Grundlage der Piktogramme, die in dieser Ausstellung vorgestellt werden.

In Zusammenarbeit mit dem BFI Oberösterreich.

Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.