Ausstellungen im Wissensturm

Ein Garten für alle - Linzer Volksgarten

Im Jahr 1829 eröffnete der Urfahraner Kaffeehausbesitzer Bartholomäus Festorazzi den damals eingezäunten Volksgarten, der gegen ein kleines Entgelt besucht werden konnte. Eine schöne Bepflanzung, Freizeiteinrichtungen und ein Musikpavillon lockten die Gäste.
1857 erwarb die Stadt den Volksgarten, erweiterte in den Folgejahren die Fläche durch Ankauf angrenzender Grundstücke, gestaltete den Park um und stattete ihn Anfang des 20. Jahrhunderts mit Kunstwerken aus.
Heute findet man im Volksgarten einen wertvollen Baumbestand und er ist mit 32.600 m² die größte innerstädtische grüne Lunge. Im Park herrscht jeden Tag reges Treiben und er wird von den MitarbeiterInnen von Stadtgrün und Straßenbetreuung aufmerksam gepflegt.
Die Ausstellung aus dem Jahr 2019 anläßlich 190 Jahre Linzer Volksgarten zeigt mit vielen zeitgenössischen und historischen Fotos die lange Geschichte dieses Parks.

Wissensturm, Foyer Erdgeschoß
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr (außer an Feiertagen)

Bis 30.6.2021 ist die Ausstellung bei freiem Eintritt zu besuchen.

(Die Ausstellung darf von max. 5 Personen gleichzeitig besucht werden - 2 Meter Abstand und FFP2-Maskenpflicht sind einzuhalten.)